Autor Thema: Krebse in Berlin...  (Gelesen 195 mal)

Andrea

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1749
Krebse in Berlin...
« am: Oktober 16, 2019, 16:31:46 »

** Dieser Beitrag enthält Anlagen (z.B. Bilder oder andere Dateien). **
** Anlagen sind nur für registrierte Benutzer einsehbar. **


Wußtet Ihr schon?
Halophile Bakterien leben überwiegend saprophytisch; es gibt jedoch auch phototrophe Formen.
Die Minorität ist obligat, das Gros lediglich fakultativ bis gar nicht -ergo tendenziell opportun- pathogen.
  ;)

Wäre es nicht adäquat, den Usus heterogener Termini zu minimieren?

RalfE

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1784
Antw:Krebse in Berlin...
« Antwort #1 am: Oktober 18, 2019, 16:56:20 »
... bei uns haben wir z.B. die Signalkrebse ... ein Angelkollege hat sie mal in einem unserer Bäche gesamelt, gehältert ... und als genug da waren, haben wir ein sehr leckeres Vorstand-Krebsessen gemacht ... zwar ziemlich wenig Fleisch und viel Gefummel, aber lecker ;-)
Gruß aus Hasselbach
Ralf