Autor Thema: Garnelen und Schnecken  (Gelesen 1409 mal)

Knud

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Garnelen und Schnecken
« am: Januar 28, 2019, 22:15:58 »
Hallo an Alle,
hab mein 45P neu aufgesetzt und nach 3 Wochen denke ich jetzt an den ersten Besatz.
Genau das selbe im 30-er Cube.

Suche eigentlich alles was in härtern Wasser überleben kann ;D.
Bis auf Red Fire garnelen hatbe ich keine anderen Garnelen. Können derne aber wieder Neocaridina werden, da ich sie eher als Nutztiere einsetze. Genau das selbe bei den Schnecken, auch dort alle Arten außer Blasen ud´nd Tylo´s.

LG. Knud
Aquarien sind Rudeltiere.

Andrea

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1751
Antw:Garnelen und Schnecken
« Antwort #1 am: Januar 29, 2019, 20:26:08 »
Hi Knud,

Josefnelen könnte ich Dir gerne abgeben und Schnecken (Mieniplotia scabra, Tarebia granifera, Melanoides tuberculata).

Falls Du morgen beim Aquatreff dabei bist könnte ich Dir die Tiere auch dort mit hinbringen. Gib einfach nochmal kurz Bescheid. ;)

Viele Grüße

Andrea
Wußtet Ihr schon?
Halophile Bakterien leben überwiegend saprophytisch; es gibt jedoch auch phototrophe Formen.
Die Minorität ist obligat, das Gros lediglich fakultativ bis gar nicht -ergo tendenziell opportun- pathogen.
  ;)

Wäre es nicht adäquat, den Usus heterogener Termini zu minimieren?