Autor Thema: Scleromystax Barbatus - Laich 16.11.2015  (Gelesen 1169 mal)

Michael Z.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2404
    • Meine Homepage
Scleromystax Barbatus - Laich 16.11.2015
« am: November 17, 2015, 13:56:29 »
Nachdem ich gestern wieder einen Schwung an frischem Laich hatte, habe ich mir noch schnell eine weitere Schlupfschale selbst gebaut. Diese hat sich bisher gut bewährt und ich habe von den 2014er Barbatus schon welche recht groß in der Schale schwimmen.

Die ca. 50 Eier habe ich heute morgen darin untergebracht.

Nun mal abwarten wie es weiter geht und was davon schlüpft.

Jetzt wird es wirklich Zeit ein größeres Aquarium noch zu starten, da ich bereits schon viel an Schlupf der Barbatus etc. im kleineren Becken schwimmen habe. Bitte Andre, ich brauche die Stege.  ;)

Die Barbatus von 2014 haben jetzt etwa die Hälfte an Größe der Elterntiere. Und sie wachsen recht schnell, seit sie in der größeren Schale sitzen. Danke an Ralf für den Hinweis.   *daumenhoch*



** Dieser Beitrag enthält Anlagen (z.B. Bilder oder andere Dateien). **
** Anlagen sind nur für registrierte Benutzer einsehbar. **



Michael Z.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2404
    • Meine Homepage
Antw:Scleromystax Barbatus - Laich 16.11.2015
« Antwort #1 am: November 18, 2015, 12:58:31 »
Hallo Ralf,

hast Du auch Jungfische mit diesem Querstreifen am Rücken wie links auf dem Foto?

Die Barbatus kann man gleich zuordnen, da sie von klein auf das Tarnmuster haben. Die sind es nicht.

In Frage kommen: Goldstripe, Axelrodi oder Smaragdpanzerwels.

Aufgrund der Anzahl würde ich fast auf den Smaragdpanzerwels tippen.



** Dieser Beitrag enthält Anlagen (z.B. Bilder oder andere Dateien). **
** Anlagen sind nur für registrierte Benutzer einsehbar. **



Michael Z.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2404
    • Meine Homepage
Antw:Scleromystax Barbatus - Laich 16.11.2015
« Antwort #2 am: November 20, 2015, 13:25:28 »
In der Sammelschale:

Bisher wachsen sie recht gut.

Schätze die Kleinen müssten Goldenstripe oder Axelrodi sein, da sie jetzt das typische Augenband bekommen.

« Letzte Änderung: November 20, 2015, 15:22:54 »

Michael Z.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2404
    • Meine Homepage
Antw:Scleromystax Barbatus - Laich 16.11.2015
« Antwort #3 am: Dezember 16, 2015, 21:23:40 »
Man merkt schon gewaltig den Unterschied bei welcher Temperatur der Laich zum Schlüpfen kommt.

Aber es tut sich was.  *jubel*


Michael Z.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2404
    • Meine Homepage
Antw:Scleromystax Barbatus - Laich 16.11.2015
« Antwort #4 am: Mai 27, 2016, 20:06:35 »
Na dann versuchen wir mal, ob die Kleinen auch in "normalem Leitungswasser" schlüpfen.


** Dieser Beitrag enthält Anlagen (z.B. Bilder oder andere Dateien). **
** Anlagen sind nur für registrierte Benutzer einsehbar. **



Michael Z.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2404
    • Meine Homepage
Antw:Scleromystax Barbatus - Laich 16.11.2015
« Antwort #5 am: Mai 30, 2016, 14:52:40 »
Sie schlüpfen tatsächlich.  *extrembegeistert*

Bin nun gespannt, wie man sie dort groß bekommt.

Mit meiner bescheidenen Technik kann ich sie noch nicht zeigen. Ist wie "weißer Adler auf weißem Grund".

Bisher kann ich sechs Kleine zählen.

Die weißen Eier sind die geschlüften (leeren).


** Dieser Beitrag enthält Anlagen (z.B. Bilder oder andere Dateien). **
** Anlagen sind nur für registrierte Benutzer einsehbar. **



Michael Z.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2404
    • Meine Homepage
Antw:Scleromystax Barbatus - Laich 16.11.2015
« Antwort #6 am: Juni 01, 2016, 10:23:43 »
Irgendwie fühle ich mich beobachtet.  *schock*


** Dieser Beitrag enthält Anlagen (z.B. Bilder oder andere Dateien). **
** Anlagen sind nur für registrierte Benutzer einsehbar. **



Michael Z.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2404
    • Meine Homepage
Antw:Scleromystax Barbatus - Laich 16.11.2015
« Antwort #7 am: Juni 07, 2016, 22:50:55 »
Stand heute.

** Dieser Beitrag enthält Anlagen (z.B. Bilder oder andere Dateien). **
** Anlagen sind nur für registrierte Benutzer einsehbar. **