Autor Thema: Mutige Pulcher  (Gelesen 992 mal)

Birgit

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1420
Mutige Pulcher
« am: Juli 15, 2015, 16:49:35 »
...oder die Geister, die ich rief!
In meinem 240 Liter Becken habe ich neben 14 Pulcher auch zwei L 144 ( die die Aufgabe haben, die Gelege der PPPBB im Rahmen zu halten), einen Skalar (der als Antibabypille fungiert), 4 Schwefelköpfchen (die den Skalar unterstützen) und 4 Pinselalgenfresser, die lt. fachmännischer Ansicht die Schweizer Garde sind und den Rest erledigen).
Soweit die Verhütungsmittel der Pulcher.
Aber,ob man es glauben will oder nicht,  ein Pulcherpärchen hat es geschafft, gegen alle Maßnahmen zu rebellieren und führt seit Sonntag einen Wurf Junge durch sein, mit allen Mitteln verteidigtes, Revier!
Somit habe ich zur Zeit einen Wurf "Tro-Ska-Bar-Pin- Pulcher"!
Stephan, Dich sehe ich gerade breit grinsend diese Zeilen lesen!
Trotz und alledem bin ich ein kleines bisschen stolz auf das Elternpaar!
Habe in meiner Namensgebung die Welse vergessen.  Richtig muss es heißen :"Tro-Wel-Ska-Bar-Pin-Pulcher".
« Letzte Änderung: Juli 15, 2015, 18:47:55 »

Birgit

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1420
Antw:Mutige Pulcher
« Antwort #1 am: Juli 28, 2015, 10:34:11 »
Hilfe!
Ein weiteres Pärchen hat die Aufregung um das Elternpaar im Becken beim Schopf gepackt und in aller Seelenruhe ebenfalls ein Gelege zum schlüpfen gebracht und führt diesen Wurf ganz gemütlich durch die große weite Welt 🌍!  Unbeachtet von allen anderen Fischen 🎣!