Autor Thema: Erstes "richtiges" Scape  (Gelesen 3755 mal)

Knud

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
Erstes "richtiges" Scape
« am: Januar 03, 2018, 16:26:46 »
Hallo an alle,
wie ich schon am letzten aquatreff erwähnt hatte möchte ich ja gerne mir ein scape anlegen. Dafür bin ich heute nach Remscheid gefahren und habe die letzten dinge dort gekauft. Kurz zum Laden, es ist im ersten Moment nur ein normaler "Zoo & Co", aber zum Thema aquascaping einfach nur der Hammer. Super schöne Show becken und eine sehr gute beratung. Auch an Becken mit Fische war gedacht es gab jede Menge Wirbellose und mini fische, aber auch diskus und skalar etc. Bilder selbst vom laden habe ich leider keine gemacht, da mein Handy kaputt ist und ich es irgendwie seltsam fande die große DSLR Kamera rum zu schleppen. Ich kann euch empfehlen mal auf facebook nach bildern zu suchen. So viel zum Geschäft. Jetzt wollte ich euch nochmal einen groben einblick zeigen, was ich alles so mit genommen habe (siehe anhang). Jetzt warte ich eigentlich nur noch auf meinen Soil und die Beleuchtung, dann kanns eigentlich  schon los gehen. Diesmal versuche ich auch wirklich alle 2 Wochen mal neue Bilder zu posten. ;D

Naja das war´s dann auch erst einmal von mir. Euch allen noch einen schönen Tag

** Dieser Beitrag enthält Anlagen (z.B. Bilder oder andere Dateien). **
** Anlagen sind nur für registrierte Benutzer einsehbar. **


Aquarien sind Rudeltiere.

Andre

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1919
  • PMs gesperrt! Bitte schreibt mir emails, Danke.
    • vivariaa Vivaristik und mehr von Andrea und Andre
Antw:Erstes "richtiges" Scape
« Antwort #1 am: Januar 03, 2018, 20:45:39 »
Ich überlege woran mich der Begriff "Scaper" erinnert...
Bin noch nicht draufgekommen.
Eignetlich könnt man auch Friseur sagen...
Aquarienpflanzenfriseur...
* mit Sternchen markiert= unbewusst getippt, bewusst stehen gelassen!

Intelligenz kann sich dumm stellen, Dummheit braucht das nicht...

"Kann es sein, daß Desinteresse und Dummheit sich die Hand geben?
Weiß ich nicht - ist mir auch egal"

Rage

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 700
Antw:Erstes "richtiges" Scape
« Antwort #2 am: Januar 03, 2018, 21:44:08 »
Ich hatte auch schon mal überlegt ein schönes Scape zu realisieren. Bin dann aber doch davor n abgekommen, weil mir der Hype der darum gemacht wurde und immer noch wird einfach zu heftig war. Du musst dies und das haben , dies und jenes kaufen und wenn du das nicht hast, dann isses kein Scape. Und die Preise sind auch nicht zu verachten, wenn du es anständig machen willst.

Natürlich kann man auch mit kleinen Becken was schönes hinzaubern, aber ich hab mich dann doch lieber wieder der alten Beckengestaltungen angenommen und da versucht ein wenig Scapemässig "reinzupfuschen".
Geht immer eine zeitlang gut, aber wenn man die Pflanzen dann nicht immer trimmt, siehts bald wieder wie ein "normales" Aquarium aus 😃
Das war mir alles Zuviel Arbeit.
Meine Schwerpunkte haben sich inzwischen wieder verlagert. 😎
Lieben Gruß
Ralf

Für Fehler in meinen Texten ist grundsätzlich und ausschließlich die Autokorrektur verantwortlich 😜

Andre

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1919
  • PMs gesperrt! Bitte schreibt mir emails, Danke.
    • vivariaa Vivaristik und mehr von Andrea und Andre
Antw:Erstes "richtiges" Scape
« Antwort #3 am: Januar 03, 2018, 22:10:22 »
Scapegoat heißt übrigens Sündenbock...
Sei lieber kein Scapegoatt
* mit Sternchen markiert= unbewusst getippt, bewusst stehen gelassen!

Intelligenz kann sich dumm stellen, Dummheit braucht das nicht...

"Kann es sein, daß Desinteresse und Dummheit sich die Hand geben?
Weiß ich nicht - ist mir auch egal"

RalfE

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1726
Antw:Erstes "richtiges" Scape
« Antwort #4 am: Januar 04, 2018, 08:27:02 »
Hallo,

ich bin bekennender "AntiScaper" ....  ;)

... denke eher Richtung Fisch als an die "Blumen".

Trotzdem möchte ich dich bitten uns auf dem Laufenden zu halten, insbesondere langfristig.
Bei vielen Aquascapern hab ich den Eindruck, daß ihre Becken eher kurzfristige kunstvoll gestaltete Gebilde sind und keine auf lange Lebensdauer ausgerichtete Lebensräume darstellen ...
Gruß aus Hasselbach
Ralf

Knud

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
Antw:Erstes "richtiges" Scape
« Antwort #5 am: Januar 04, 2018, 09:29:29 »
Hallo,

ich bin bekennender "AntiScaper" ....  ;)

... denke eher Richtung Fisch als an die "Blumen".

Trotzdem möchte ich dich bitten uns auf dem Laufenden zu halten, insbesondere langfristig.
Bei vielen Aquascapern hab ich den Eindruck, daß ihre Becken eher kurzfristige kunstvoll gestaltete Gebilde sind und keine auf lange Lebensdauer ausgerichtete Lebensräume darstellen ...
Genau um das geht es bei diesem Scape. Es gibt Leute die setzten so ein ding gerade einmal 3 monate  auf und dann nach dem final shot machen sie wieder alles neu. Ich versuche es so lang es geht zu pflegen.
lg. Knud
Aquarien sind Rudeltiere.

Michael Z.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2458
    • Meine Homepage
Antw:Erstes "richtiges" Scape
« Antwort #6 am: Januar 04, 2018, 11:11:59 »
Würde auch gerne mal ein richtiges Scape aufsetzen.

Allerdings hat es bei meinen Corys keinen Zweck. Und es macht auch viel Arbeit, wenn man das alles schön halten will.

Aber ansehen würde ich mir Knud´s Ergebnis sehr gerne.

Wann willst du es denn fertigstellen, Kund?


Knud

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
Antw:Erstes "richtiges" Scape
« Antwort #7 am: Januar 04, 2018, 12:09:34 »


Wann willst du es denn fertigstellen, Kund?


Eigentlich sollte heute mein soil kommen und morge die beleuchtung. Meine Pflanzen wässern in der Zeit und die in vitros stehen am fenster. Muss noch einen neuen anzeiger kaufen für den druckminderer und dann könnte es eigentlich schon los gehen. Wenn alles gut  läuft kann ich samstag oder sonntag das scape fertig stellen.
MFG. Knud
Aquarien sind Rudeltiere.

RalfE

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1726
Antw:Erstes "richtiges" Scape
« Antwort #8 am: Januar 04, 2018, 21:20:59 »
Ich mach jetzt auch ein Scape .... versuche einen Flussabschnitt mit Sand nachzubilden ... da gibt es meist nur Sand, keine Pflanzen und auch kein Stein ... ist aber äußerst einfach zu pflegen ;-)
... nee, Scherz beiseite ... mach nur und zeig Fotos.

@Micha ... wenn ein Scape keine Corys verträgt, hätte es kein Scape werden sollen ... dann kann man auch gleich das Wasser weg lassen ;-)
Gruß aus Hasselbach
Ralf

Michael Z.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2458
    • Meine Homepage
Antw:Erstes "richtiges" Scape
« Antwort #9 am: Januar 04, 2018, 21:30:27 »
Alles an tollem Rasen oder sowas kannste da vergessen. Das graben die Kerle gleich wieder aus.

Mit Guppies etc. geht es natürlich.

Ein Scape mit Ancistren nach 1 Woche würde ich gerne mal sehen.  ;)

RalfE

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1726
Antw:Erstes "richtiges" Scape
« Antwort #10 am: Januar 04, 2018, 21:34:19 »
... dann scapest du halt mit Anubias und Javafarn ;-)


@ Knut ... ich würde für die Entstehung einen extra Beitrag machen, evtl. in der Kategorie wo auch die Zuchtberichte sind ... in diesen hier schreiben Leute wie ich einfach zu viel Unsinn ... dort kann man nicht kommentieren, was einer Doku sehr gut tut ;-)
« Letzte Änderung: Januar 04, 2018, 21:36:30 »
Gruß aus Hasselbach
Ralf

Knud

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
Antw:Erstes "richtiges" Scape
« Antwort #11 am: Januar 04, 2018, 22:30:42 »
... dann scapest du halt mit Anubias und Javafarn ;-)

@ Knut ... ich würde für die Entstehung einen extra Beitrag machen, evtl. in der Kategorie wo auch die Zuchtberichte sind ... in diesen hier schreiben Leute wie ich einfach zu viel Unsinn ... dort kann man nicht kommentieren, was einer Doku sehr gut tut ;-)
Werde ich machen, obwohl ich es zimlich unterhaltsam finde ;D.
Aquarien sind Rudeltiere.

Andrea

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1620
Antw:Erstes "richtiges" Scape
« Antwort #12 am: Januar 04, 2018, 22:44:29 »
 *super*
Gute Idee. Bin schon sehr neugierig!

Viele Grüße

Andrea
Wußtet Ihr schon?
Halophile Bakterien leben überwiegend saprophytisch; es gibt jedoch auch phototrophe Formen.
Die Minorität ist obligat, das Gros lediglich fakultativ bis gar nicht -ergo tendenziell opportun- pathogen.
  ;)

Wäre es nicht adäquat, den Usus heterogener Termini zu minimieren?

Knud

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
Antw:Erstes "richtiges" Scape
« Antwort #13 am: Januar 04, 2018, 22:51:45 »
Die wurzel liegen jetzt erst einmal bis samsatg/sonntag zum wässern im kleiderkorb,damit sie unten bleiben, wenn nicht habe ich noch steine zum beschweren. Die buce die mir mitgegeben wurde ist äuserst interesannt vom aussehen her. Selbst tropica weiß nichtr um welche art es sich handelt. Dazu aber morgen mehr und mit mehr bildern...
Gute Nacht
Knud
Aquarien sind Rudeltiere.

Oliver

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
Antw:Erstes "richtiges" Scape
« Antwort #14 am: Januar 06, 2018, 00:51:14 »
Ich überlege woran mich der Begriff "Scaper" erinnert...
Bin noch nicht draufgekommen.
..........

Mir ist ein Scaper in der Nachbarschaft jedenfalls bedeutend lieber als ein Sniper  ;)

@Knud: Bin gespannt :)

Viele Grüße, Oliver
Würdest du dich selbst als tierlieb bezeichnen? Ja?
Aber warum lässt du sie dann schlachten um sie zu essen?