Autor Thema: Workshop. Vorschläge und Wünsche  (Gelesen 1048 mal)

Rage

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 669
Workshop. Vorschläge und Wünsche
« am: November 17, 2016, 09:35:18 »
Ich finde wir sollten hier mal ein paar Anregungen und Vorschläge sammeln, was im nächsten Jahr mal in Arbeitsgruppen/ Wörkschops erarbeitet und vorgestellt werden kann.
In der Aquaristik gibt es so viele Basteleien und Anwendungen die Neulingen und / oder Menschen mit 2 linken Händen weiterhelfen können, das wir solche Aktionen ruhig öfter machen können.

Unsere Aktion mit dem Aquarium selber "zusammenschrauben" hat mir z.B. sehr geholfen, genau so wie Stephans Fotokurs.

Klar gibt es massenhaft Anleitungen im Internet und jeder hat sich die schon mal durchgelesen. Ich lese aber gerade im Internet immer wieder von Menschen, die sich das nicht zutrauen. Und das sind nur die, die sich auch trauen das zuzugeben, die Zahl derer, die das nicht wagen ist sicher sehr hoch, ich vermute auch hier bei uns.

Hier mal meine Vorschläge, um einen Start zu schaffen.

- Bau einer Druckdose. Wie mach ich es richtig und was brauche ich dafür?
- Bau einer Artemiazucht. Lebendfutter zu jeder Zeit!
- Lebendfutterkulturen. Welche gibt es und wie mache ich das eigentlich?

Über den Aufbau eines Workshops hab ich mir auch schon Gedanken gemacht.

Wer sich zutraut einen solchen Kurs zu geben kann das hier angeben.
Dann wird für diesen Kurs ein neuer Thread aufgemacht. Dort gibt derjenige an, was eventuell an Material gebraucht wird und was jeder Teilnehmer mitbringen soll. Ebenso sollte der Kursleiter einen Termin festlegen,wo und an welchem Tag der Kurs stattfindet.
Wenn zu diesem Kurs nicht alle können, könnte man überlegen, diesen Kurs zu einem späteren Zeitpunkt ein 2. mal stattfinden zu lassen, vielleicht auch für neue Mitglieder, die dazu Janosch keine Chance hatten.
Wenn man im Vorfeld erst eine Diskussion mit allen Teilnehmern aufmacht über das wann und wo, wird es schwierig. Daher festlegen und wer Zeit hat oder sich die da nehmen kann, macht mit.

SO....ich bin krankgeschrieben, mir ist langweilig, und mir fallen bestimmt noch mehr so tolle Sachen ein 😂😂😂
Lieben Gruß
Ralf

Für Fehler in meinen Texten ist grundsätzlich und ausschließlich die Autokorrektur verantwortlich 😜

Birgit

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1420
Antw:Workshop. Vorschläge und Wünsche
« Antwort #1 am: November 17, 2016, 09:47:12 »
Wo ist der "Gefällt mir" Button?

Alternativ könnte der Kursleiter vielleicht maximal zwei Termine zur Auswahl anbieten, aber das liegt meiner Meinung nach dann im Ermessen desjenigen.

Michael Z.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2402
    • Meine Homepage
Antw:Workshop. Vorschläge und Wünsche
« Antwort #2 am: November 17, 2016, 12:54:40 »
Wie man gemerkt hat, steht im Internet wirklich viel Unsinn. Wie das Kleben von HT-Rohren mit Tangit. Habe selbst gemerkt, dass es nicht funktioniert.

Man sollte dies sowieso in einem Club machen, da die meisten Mitglieder nicht das Wissen von jahrzentelanger Erfahrung in der Aquaristik haben und sich daher damit etwas schwer tun.

Daher wäre ich für solche Workshops auf jeden Fall.  *daumenhoch* *daumenhoch* *daumenhoch*

*dafuer* *dafuer* *dafuer*

janus38

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1879
Antw:Workshop. Vorschläge und Wünsche
« Antwort #3 am: November 18, 2016, 22:59:24 »
Ich habe mal angefangen mit einem kleinen Flyer zum Einsetzen von Garnelen, weitere sollen dann mal folgen. Geht vorrangig um Basics für Anfänger, aber eben mit Zeug, das nicht in den Broschüren der klassischen Anbieter steht.

Ansonsten sind natürlich Vorträge und Workshops zu vielen Themen machbar. Hier mal Themen, zu denen ich was liefern könnte:

- Fischkrankheiten, Vermeidung, Schaffung von Resilienz und Resistenz; was ist die richtige Vorgehensweise bei neuem Tierbesatz/weg von dem Mythos/Unsinn der Quarantäne
- (Makro-)Fotografie im Aquarium vom Handy bis zur DSLR (hatten wir schonmal, besteht noch Interesse?)
- Wassermessung (welche Tests sind geeignet/besser/gut und zu welchem Zweck?), wie lese ich Messergebnisse: Weg von der Skala einzelner Werte und das Lesen des "Gesamten"
- Wasserqualität (wie kommt es aus der Leitung?)
- Wasseraufbereitung (Osmose vs. den Rest)
- Unterschiede der Beleuchtungsarten, direkter Vergleich und welche ist für welchen Zweck geeignet?
- Wo liegen die feinen Unterschiede im Filtermaterial, was ist wirklich ein guter Filteraufbau? Topffilter und dessen Medien, HMF, Innenfilter, was bringen Luftheber, Diffusionsfilter
- Richtige Vergesellschaftung am Beispiel von Malawi und Regenbogenfischen, wie stelle ich tatsächlich einen harmonischen Besatz zusammen?

Frontalvortrag ist da wenig gefragt, außer Kurzvorträgen oder Kurzvorstellungen von 5-10 Minuten. Workshops sind viel interessanter und man hat aktiven Austausch, angereichert mit dem kollektiven Wissen aller Teilnehmer.

Einige Themen sind auch sehr breit und intensiv, da kann man mehrere Termine mit Workshops zu machen, in denen man sich mehrfach trifft und die Themen systematisch mal durcharbeitet. Im Ergebnis steht dann ein Flyer und/oder ein Vortrag beim AQ-Treff.

Was meint Ihr?
In magnis et voluisse sat est: In großen Dingen genügt es auch, sie gewollt zu haben.

Verba docent, exempla trahunt: Worte lehren, Beispiele bekehren

Einen Dummen kann man überreden, einen Weisen überzeugen. Frage: Bist Du nun überredet oder überzeugt? :-)

www.deppenapostroph.info

Rage

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 669
Antw:Workshop. Vorschläge und Wünsche
« Antwort #4 am: November 19, 2016, 00:18:01 »
Hi Stephan

Da sind einige Themen dabei die mich persönlich sehr interessieren, aber eigentlich könntest du zu allen deinen Vorschlägen Vorträge erarbeiten 😄... Auf geht's, frisch aus Werk 😂

Im Ernst.

Ich glaube man sollte versuchen einen vernünftige Struktur in die Sache bringen.
Vielleicht wirklich bei unseren treffen immer, oder fast immer, einen kleinen Vortag einbauen. 10 min. Maximal 15 min. wäre eine Möglichkeit. Sollte es ein Vortag werden, der klar länger dauern muss, dann plant man dafür einen extra Termin mit entsprechender Vorbereitung. Fischkrankheiten z.B. wäre da sicher ein Kandidat.

Workshops, wie z. B. unsere Aquarienkleberei braucht eine andere Lokalität und in den meisten Fällen immer eine Vorbereitung von Werkzeugen, Materialien, Arbeitsplätzen Räumlichkeiten oder unter freiem Himmel und eventuell einen Verbandskasten 😂.

Ich könnte bei mir z.B. genügend Platz unter freiem Himmel bei entsprechendem Wetter bieten, mit Räumlichkeiten Wirts aber sehr eng.
Wir könnten also bei mir gerne mal Druckdosen zusammenschrauben und ein paar tschechische Luftheber gleich mit.
Genauso kann man mal Filter von verschiedenen Marken auseinandernehmen , mal die Wartung demonstrieren und verschiedene Bestückungen vornehmen.
Und so weiter....

Auch die Wiederholung von Kursen, Vorträgen und Workshops ist ein Thema, weil ja immer wieder neue Leute dazukommen oder manche beim ersten Mal nicht dabei waren.

Und dann ist die Frage, ob man eine gewisse Regelmäßigkeit da rein bring, oder das willkürlich macht.

Lieben Gruß
Ralf

Für Fehler in meinen Texten ist grundsätzlich und ausschließlich die Autokorrektur verantwortlich 😜

janus38

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1879
Antw:Workshop. Vorschläge und Wünsche
« Antwort #5 am: November 19, 2016, 08:43:56 »
Daher ja auch mein Vorschlag, solche Workshops mal in einer festen kleinen Gruppe von Interessierten zu veranstalten. Man trägt dabei auch mal das kollektive Wissen zusammen und wichtig, man muss es auch konservieren/festhalten.

Am Ende steht dann ein Ergebnis in Form eines kompakten Vortrags, Flyers oder Forenbeitrags.
In magnis et voluisse sat est: In großen Dingen genügt es auch, sie gewollt zu haben.

Verba docent, exempla trahunt: Worte lehren, Beispiele bekehren

Einen Dummen kann man überreden, einen Weisen überzeugen. Frage: Bist Du nun überredet oder überzeugt? :-)

www.deppenapostroph.info

Andre

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1895
  • PMs gesperrt! Bitte schreibt mir emails, Danke.
    • vivariaa Vivaristik und mehr von Andrea und Andre
Antw:Workshop. Vorschläge und Wünsche
« Antwort #6 am: November 19, 2016, 10:08:33 »
my next shorkwop:
"Grindal in Massen"

Link folgt... "stehe turnend"
* mit Sternchen markiert= unbewusst getippt, bewusst stehen gelassen!

Intelligenz kann sich dumm stellen, Dummheit braucht das nicht...

"Kann es sein, daß Desinteresse und Dummheit sich die Hand geben?
Weiß ich nicht - ist mir auch egal"

Rage

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 669
Antw:Workshop. Vorschläge und Wünsche
« Antwort #7 am: November 19, 2016, 10:22:59 »
Nicht das wir jetzt dasselbe meinen und aneinander vorbeischreiben. 😄

Genau das meine ich auch.

Zum Beispiel so:

------------

Workshop Druckdose! Wie funktioniert's, wie wird's gebaut, was kommt dran.

- Wo? Bei Ralf in Birlenbach
- Wann? 31.12.2016 - 16 Uhr
- Dauer? Ca. 2 Stunden
- Mindestteilnehmerzahl: 3

Benötigtes Material: HT Rohr 500x75 mm, 2x Endkappe für75er HT Rohr, 1x Überschiebmuffe  für 75er HT Rohr, Lufthähnchen (Anzahl individuell wie benötigt...-Einkaufslink-), der Rest wird gegen Selbstkostenpreis gestellt.
Das benötigte Material kann auch vorher in einer Sammelbestellung, oder Einkauf, gegen Selbstkosten besorgt werden.

Beschreibung:

Wir bauen eine Druckdose, und einen beispielhaften Hamburger Mattenfilter (HMF), den man mit der Druckdose betreiben kann. Ich erkläre wie alles zusammengebaut wird und wie der HMF zu betreiben ist.
Der Grill ist an (Grillgut bitte selber mitbringen), Getränke werden gestellt.

Wer möchte mitmachen?
( bitte Namen eintragen und als Zitat im Thread weiterführen.)

------------

So könnte der Aufruf aussehen.

Vom Workshop werden dann Bilder und eventuell Videos am Ende beigefügt, die dann auch für Flyer oder Vorträge verwendet werden können.

PS: wer will Silvester eine Druckdose bauen? 😂😂😂😂🎊💥🎆🎇
Lieben Gruß
Ralf

Für Fehler in meinen Texten ist grundsätzlich und ausschließlich die Autokorrektur verantwortlich 😜

janus38

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1879
Antw:Workshop. Vorschläge und Wünsche
« Antwort #8 am: November 19, 2016, 10:26:39 »
Ja Ralf, da meinen wir so ziemlich das gleiche. Das wäre echt lustig, sowas mal an Silvester zu machen. Ansonsten ist das sowieso nicht mein Tag, bin der totale Partymuffel  ???
In magnis et voluisse sat est: In großen Dingen genügt es auch, sie gewollt zu haben.

Verba docent, exempla trahunt: Worte lehren, Beispiele bekehren

Einen Dummen kann man überreden, einen Weisen überzeugen. Frage: Bist Du nun überredet oder überzeugt? :-)

www.deppenapostroph.info

Birgit

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1420
Antw:Workshop. Vorschläge und Wünsche
« Antwort #9 am: November 19, 2016, 23:58:07 »
Hi Stephan, da sind wir ja schon zu zweit!
Ich mag es auch nicht, zu feiern, nur weil der Kalender es vorschreibt!

Fazit: Druckdose (wofür auch immer das Teil gut sein mag?) bauen am von Rage vorgeschlagenem Termin!