Autor Thema: Druckdose  (Gelesen 9344 mal)

Rage

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 700
Antw:Druckdose
« Antwort #30 am: November 10, 2016, 23:19:17 »
Frage mal hier in die Runde:

Bei mir sitzt der Kompressor (V10) im Nebenraum, davon gehe ich mit einem Schlauch mit 8mm Innendurchmesser einmal rund im Wohnzimmer. Als Entnahmepunkte habe ich 8mm T-Stücke mit Abgang auf 4mm Innendurchmesser.

Naturgemäß wird der Druck am Leitungsende geringer, ist ja auch klar. Dort stehen aber auch die meisten AQ mit Luftheber.

Insgesamt reicht die Luft, aber wer weiß?

Was meint Ihr, hilft es, am entgegengesetzten Ende vom Kompressor nochmal eine Druckdose zu installieren, quasi wie ein Puffertank?

In großen industriellen Druckluftanlagen wird das teils so gemacht, aber keine Ahnung, ob das übertragbar ist.

Wenn ich das richtig lese, meinst du hinter die Druckdose eine weitere Druckdose anstatt eines z.B. Lufthebers zu installieren.
Sollte doch funktionieren. Sicher nicht mit dem Ergebnis einer leistungsstarken Membranpumpe, aber doch sicher um ein paar Heber zu betreiben die nicht so tief versenkt sind.
Hab ich das so richtig verstanden?

Übrigens, ich hab meine V-10 im Aquarienunterschrank untergebracht. Ausschließlich auf einem Stück 3cm dicken Filterschaum. Man hört nichts davon! Nur das leise blubbern der Luftheber ist natürlich zu hören.
Probiere mal aus, dann könntest du die Zuleitung sicher um einiges verkürzen.
Lieben Gruß
Ralf

Für Fehler in meinen Texten ist grundsätzlich und ausschließlich die Autokorrektur verantwortlich 😜

Rage

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 700
Antw:Druckdose
« Antwort #31 am: November 11, 2016, 11:51:26 »
So sieht das bei mir aus auf dem Zuchtregal.

** Dieser Beitrag enthält Anlagen (z.B. Bilder oder andere Dateien). **
** Anlagen sind nur für registrierte Benutzer einsehbar. **


Lieben Gruß
Ralf

Für Fehler in meinen Texten ist grundsätzlich und ausschließlich die Autokorrektur verantwortlich 😜

janus38

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1904
Antw:Druckdose
« Antwort #32 am: November 11, 2016, 16:11:14 »
Ich meinte es vereinfacht so:

K Kompressor
-- Leitung
T Entnahmestelle (Luftheber oder T-Stück...)
D Druckdose

Aktuelles Setup:

K---------------------------T---------T-------T------.....----T

Gedachtes Setup:

K---------------------------T---------T-------T------.....----T------D

Damit würde an der einen Seite der Kompressor reinblasen und auf der anderen nochmal ein Ausgleichbehälter geschaffen. Dauert in der Anlage zwar länger, bis überall Druck ankommt, ich kann mir aber vorstellen, dass das für eine gleichmäßigere Druckverteilung sorgt.

Was meint Ihr?
In magnis et voluisse sat est: In großen Dingen genügt es auch, sie gewollt zu haben.

Verba docent, exempla trahunt: Worte lehren, Beispiele bekehren

Einen Dummen kann man überreden, einen Weisen überzeugen. Frage: Bist Du nun überredet oder überzeugt? :-)

www.deppenapostroph.info

Michael Z.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2458
    • Meine Homepage
Antw:Druckdose
« Antwort #33 am: November 14, 2016, 23:07:44 »
Neuer Versuch mit 50er PVC-Rohr.

Mal schauen wie es damit klappt.

Hat von euch jemand einen 1/4"-Gewindeschneider? Habe leider nur einen 1/8" zur Hand.


Rage

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 700
Antw:Druckdose
« Antwort #34 am: November 15, 2016, 00:40:26 »
Wozu brauchst du einen gewindeschneider?

Passendes Loch bohren, Lufthähnchen reingedreht, fertig. Geht etwas schwer,aber es geht. Das Loch muss halt einklitzekleines bisschen kleiner sein als das Gewinde am Lufthahn. 💪
Lieben Gruß
Ralf

Für Fehler in meinen Texten ist grundsätzlich und ausschließlich die Autokorrektur verantwortlich 😜

Michael Z.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2458
    • Meine Homepage
Antw:Druckdose
« Antwort #35 am: November 15, 2016, 00:47:38 »
Die Lufthähne sind längst drin.

Brauche es für den Schlauchnippel an den Kompressor.


Michael Z.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2458
    • Meine Homepage
Antw:Druckdose
« Antwort #36 am: November 16, 2016, 23:03:46 »
Habe nun eine Hart-PVC-Dose, 100 cm, 50 cm Durchmesser, mit 8 Lufthähnen an einer Tetra APS 400 (400 Ltr./h, bei 4,5 Watt) laufen.

Darüber laufen 2 JBL-Schwammfilter, 1 kleiner Schwammfilter, 1 Luftstein und ein weiterer HMF-Antrieb.

Mehr kann ich ihr wohl nicht zumuten.

Welche stärkere und leise Pumpe wäre ein Alternative?


RalfE

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1726
Antw:Druckdose
« Antwort #37 am: November 16, 2016, 23:10:36 »
... das mit dem "leise" dürfte ein Problem sein ... ich denke Stephan hatte da mal einen leistungsstarken Memprankompressor der recht günstig war vorgestellt ...
Die Lösung mit dem 50er Rohr ist sicher nicht die schlechteste :-)
Gruß aus Hasselbach
Ralf

janus38

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1904
Antw:Druckdose
« Antwort #38 am: November 16, 2016, 23:11:30 »
EIn Zylinder mit D=50cm (r=25cm) und einer Höhe (h) von 100cm hat immerhin ein Volumen von 196 Litern!

Da brauchst Du schon einen ordentlichen Kawumms als Kompressor. Baue bei dem verdichteten Volumen unbedingt ein Sicherheitsventil ein!!!

/Edit: Sofern Du weiterhin Pumpen aus dem AQ-Bereich nutzt, ist das Ventil zu vernachlässigen. Übrigens bleibt die Liefermenge ja gleich. Wenn vorher die Pumpe passte, dann danach auch. Der Druckbehälter dient nur dem Ausgleich und Harmonisierung von Spitzen, die bei einem Kolben- oder Membrankompressor entstehen.

Unter Wissenswertes hatte ich mal zur Auswahl einen Artikel geschrieben.
« Letzte Änderung: November 16, 2016, 23:14:09 »
In magnis et voluisse sat est: In großen Dingen genügt es auch, sie gewollt zu haben.

Verba docent, exempla trahunt: Worte lehren, Beispiele bekehren

Einen Dummen kann man überreden, einen Weisen überzeugen. Frage: Bist Du nun überredet oder überzeugt? :-)

www.deppenapostroph.info

Michael Z.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2458
    • Meine Homepage
Antw:Druckdose
« Antwort #39 am: November 16, 2016, 23:14:44 »
Was meinst Du für ein Ventil?


Rage

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 700
Antw:Druckdose
« Antwort #40 am: November 16, 2016, 23:45:15 »
Ich habe ein 75er HT mit 100cm verbaut. 12 Lufthähnchen eingeschraubt und auch schon alle 12 in Betrieb gehabt...siehe Bild oben, das ist sie. Daran hängt die Hailea V-20. Für ein Wohnzimmer ist die zu laut.

Im Wohnzimmer hab ich eine V-10 an einem 75x50 HT Rohr hängen.
Die Membranpumpe steht im Unterschrank und man hört.....nix! Nur das leichte Blubbern der Filter.
Die Pumpe habe ich einfach auf ein Stück Filterschaum gestellt und das auch nur auf Verdacht, sollte sich Vibration auf das Holz des Unterschranks übertragen.

Aber ich glaube das alles hab ich irgendwo schon mal erwähnt 🤔😎
Lieben Gruß
Ralf

Für Fehler in meinen Texten ist grundsätzlich und ausschließlich die Autokorrektur verantwortlich 😜

Andre

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1919
  • PMs gesperrt! Bitte schreibt mir emails, Danke.
    • vivariaa Vivaristik und mehr von Andrea und Andre
Antw:Druckdose
« Antwort #41 am: November 17, 2016, 06:31:02 »
Habe nun eine Hart-PVC-Dose, 100 cm, 50 cm Durchmesser, ...
das wir selbst als Abwasserrohr in Beton hergestellt
da brauchst wirlich nen Kompressor, der wird sicher nicht leise sein
wieviel 100 Becken  willst du damit versorgen?
so ein gorßes Druckrohr hat bisher keine von den Großanlagen die ich gesehen habe, nicht mal der Landvogt
* mit Sternchen markiert= unbewusst getippt, bewusst stehen gelassen!

Intelligenz kann sich dumm stellen, Dummheit braucht das nicht...

"Kann es sein, daß Desinteresse und Dummheit sich die Hand geben?
Weiß ich nicht - ist mir auch egal"

Andre

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1919
  • PMs gesperrt! Bitte schreibt mir emails, Danke.
    • vivariaa Vivaristik und mehr von Andrea und Andre
Antw:Druckdose
« Antwort #42 am: November 17, 2016, 06:34:04 »
Im Wohnzimmer hab ich eine V-10 an einem 75x50 HT Rohr hängen.
ein 75x50 HT-Rohr? das wäre mir sicher bei dir aufgefallen
oder das 75x50 HT-Rohr ist verschindend klein, klar dann habe ich es nicht gesehen wiel es kaum größer ist als die V10
* mit Sternchen markiert= unbewusst getippt, bewusst stehen gelassen!

Intelligenz kann sich dumm stellen, Dummheit braucht das nicht...

"Kann es sein, daß Desinteresse und Dummheit sich die Hand geben?
Weiß ich nicht - ist mir auch egal"

Melanie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2006
Antw:Druckdose
« Antwort #43 am: November 17, 2016, 06:47:45 »
aus DN500 hab ich mir nen Luftheber für mein Bachlaufbecken gebaut... :P
Dieser Beitrag wurde 93 mal editiert
Grund: Rechtschreibfehler

RalfE

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1726
Antw:Druckdose
« Antwort #44 am: November 17, 2016, 07:01:35 »
Hallo ihr Scherzbolde,

ich gehe ganz stark davon aus, daß Micha nur einen kleinen Tippfehler gemacht hat und er ein 50mm Rohr meinte, nicht 50 cm im Durchmesser ... aber das ist Euch ja eh klar ... ihr Schelme ;-)

Gruß aus Hasselbach
Ralf